...qu in qu...

  • Einträge
    2
  • Kommentare
    7
  • Aufrufe
    785

Über diesen Blog

Aus dem Fleisch des Baumes gerissen, zurecht geformt und mit Eisennägel durchbohrt. Doch selbst dieses, von Arbeitern im Eifer der Quote, nicht gewerkte jedoch erschaffene Stückchen Raum wird trotz seiner Bestimmung eine 5 zu sein, als 3 unterdrückt. Doch spielt es keine Rolle wer dies tat, vielmehr ist wichtig wessen Inhalt das Räumchen beherbergt, die Wahrheit kommt ans Licht.

Herzlich willkommen auf meinem Blog "...qu in qu..." !

Worum geht es hier, oder soll es hier gehen? Philosophie! Was ist der Sinn des Lebens ? In welchen Muster leben wir und was wird uns gesagt?
Meine Referenzen: Ich lebe! Ich reflektiere! Ich will wissen!

Viel Spass...

LuidEwig

Einträge in diesem Blog

LuidEwig

Ich recherchiere oberflächig. Um die Effizienz der Wissensbildung zu steigern bin ich derzeit der Überzeugung das mein handeln so richtig ist. Dies ist mein Weg. Ich lass mich gerne eines Besseren überzeugen. 

Deshalb liefere ich spontane Gedankengänge welche später behandelt werden können. Hierzu lade ich gerne ein. 

Durch viele Menschen die auch in diesem Forum wurde meine Wahrnehmung auf meine Umwelt verfeinert. Meine Sensorik ist von Natur aus schon sensibel und wurde nun über Jahre hinweg durch Wissensbildung abgestimmt. Logische Verbindungen erkannt Analogien definiert. 

Ein Selbststudium, autodidaktisch. Etwas gesehen - Das Netz genutzt um sich zu informieren. Eine Blume. Heilpflanzen. Mir fällt gerade nichts mehr ein, weil es so viel gibt über das man sich informieren kann, ich es nutze. 

Mich interessierte vor Kurzem Mythologie der Insel Kreta und war erstaunt was ich dort fand. 

(KUCKT mal die Wörter fand, Band, Schand; -and : hier seh ich immer das was dazu kommt, sogar ein "und" :) Bei Sch- hingegen wird es negativ, Auch: Schuld, Schund, Scheise, Scheiden. (Wir können jetzt noch eine Klammer auf machen und über -eiden weiter denken: Eiden, Eid, meiden, Scheiden, kleiden, das sind Wissensfraktale, und es ist schön dies zu tun). Alle oben genannte Begriffe in der jeweils oben genannten Gruppe stehen jeweils in Verwandschaft zu einander.

Ich mag das schreiben nicht, ich würde viel lieber reden, gestikulieren und nicht Fingerkrämpfe auf dem Handy :) )

 

Wiki sagte mir über die Mythologie der Insel Kreta, und ich lese es jetzt noch einmal nach, und finde Artikel über Kronos ( Zeit ) und dessen Weltherrschaft. Kronos fraß unter andern auch Demeter Da Mater- Die Mutter - also unsere Erde. Die Zeit frist unsere Erde mit dem goldenen Zeitalter. 

Und jetzt trink ich mal einen Kaffee, guten Morgen :)

 

 

LuidEwig

... und das Nichts... 

eigentlich eine Schande! Doch ehrlich. Das ausgerechnet ich einen Blog erstellen darf, welchen man in einem Menü auf einer Webseite findet dessen Verlinkung sich "Wizzan sita" nennt. 

Denn ich weis nichts. Aber ich weis das ich nichts weis. Nur, was dürft ihr hier erwarten ? Die Antwortet ist ganz simpel: Nichts!
Ich bin kein großer Schreiber, und wer Gramatik oder rechtschreibfehler findet, der darf sie behalten, und außerdem ist wohl jeder gute Spruch irgendwo geklaut - gerade der hier.

Ich versuche mich in meinen Schachtelsätzen im Zaum zu halten, und ihr werdet froh sein, das ihr liest, und nicht mir zuhören müsst, obwohl ich nicht so gerne schreibe. Denn die geschriebene Kommunikation kann nicht im Ansatz die Leidenschaft rüberbringen, wie sie in der Stimme und Tonfall zu finden ist.

Wo wir eigentlich auch schon beim Thema wären : Schwingungen und Resonanzen. Dies sind die "Themen" die mich seit einiger Zeit beschäftigen und mich zum Schluss kommen lassen, das wir eigendlich nichts anderes als Fraktale sind. Apfelbrotmännchen. 
Von den unendlichen Weiten des Weltalls bis in den Mikrokosmos der Atome, welcher ebenso unerforscht ist.

In all diesen "Räumen" gelten die selben Gesetze der Polarität. Ganz gleich ob Politik, im sozialen Umfeld, Wirtschaft, Elektronik, bei Flüssigkeiten oder Gasen. Im Geldsystem, bei Pflanzen oder in der Tierwelt. Alles befolgt den selben Gesetzen.

Ich denke hier ist nichts geschrieben was ihr nicht irgendwo schon einmal gehört oder gelesen habt. Ich kommuniziere sicher nichts Neues, doch ich schreibe für mich. Das hier ist der Pfad meiner Erkenntnis, und ich versuche irgendwie einen Anfang zu finden.

Am Anfang war der Geist....