Jump to content
Herzlich Willkommen! Auf geht´s! ×
Hero

Wahrheit im Zeichen des E

  • entries
    66
  • comments
    102
  • views
    33.298

Jeane d´Arc…

TeCutEli

778 views

….und was es damit auf sich haben könnte….

Auf meinen Recherchen “stolpert” man über so über einiges..

Zwangsläufig auch über “Jeanne d´Arc”!

Jeder kennt Sie, die Filme, die “Story” dahinter…

Versuch oder Irrtum von denjenigen, die sich so ab 1348 hier in EUROPA festgesetzt hatten, bzw. deren “Gegenfraktion”, die wohl offensichtlich versuchten, Sie im “stillen” zu bekämpfen??

Versuche dieser Art gibt es genug:

Jean d´Arc
Die Marienerscheinungen
DIE PEST!!!
usw…

Was steckt da wirklich dahinter??? Zwar meinte kürzlich ein mir Bekannter Mitstreiter: “das GUTE würde niemals “LEBEN” opfern, das wäre das höchste Gut im UNIVERSUM!”…

Mag sein, ich bezweifel das auch nicht, aber diese verdammte Skepsis,
die dem Eli nun mal innewohnt…….

Über den “Mord” an Ihr erzählt Lügipedia:

“Aus politischen Gründen war dieses Urteil für die Anhänger des englischen Königshauses unbefriedigend – war der Prozess doch in Gang gebracht worden, um den Feind – Karl VII. – beim geistlichen und weltlichen Adel als Unterstützer einer Ketzerin zu denunzieren und so politisch zu entmachten.” ..laut Wikipedia

Mit dieser Perfiden rethorischen Fangfrage wurde Sie ermordet!:

„Johanna, seid ihr gewiss, im Stande der Gnade zu sein?“
Sie antwortete: „Wenn ich es nicht bin, möge mich Gott dahin bringen,
wenn ich es bin, möge mich Gott darin erhalten!“

Eine an sich geniale rhetorische Antwort, denn:

Hätte sie behauptet im Stande der Gnade zu sein, wäre ihr das als ketzerische Anmaßung ausgelegt worden, hätte sie es geleugnet, so hätte sie ihre Schuld zugegeben!!

Sicher, aus “Politischen Gründen” mordet man heute noch!
>>>Geld-Macht-System<<<….siehe Wingmakers!

Da hilft auch eine spätere “HEILIG” Sprechung nichts!

Mord ist Mord..und verjährt auch nicht…!!!!
Auch nicht nach Jahrhunderten…
Auch nicht wnn er durch die Vertreter der EC CLESIA begangen wurde….

Aber: Es ging damals wie heute um das höchste Gut der MENSCHEIT:

FREIHEIT!!!

Bei meinen weiteren recherchen machte mich der Name “Joan d´Arc” dann um so misstrauischer….

Wenn ich mir das Familienwappen ansehe, das man 1429 der Familie d´Arc verlieh (siehe unten, Quelle Wikipedia), erkennt man eigentlich um was es ging…
Wer die “GERE und STERE” kennt, aus Landmanns Artikeln, kommt drauf!

https://i2.wp.com/upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/94/1429_Charles_VII_Annoblisant_Jeanne_Darc.jpg

(Quelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/94/1429_Charles_VII_Annoblisant_Jeanne_Darc.jpg)

Ich glaube das man in dieser Zeit erneut das “böse” in EUROPA bekämpfen wollte; hier die “Angel und Sachsen”, die damals schon für Kriege bekannt waren, der von Ihrem Terretorium ausging, (nach den Ereignissen von 1914 – HEUTE schielt!!);was sich so um Anno 1348 festgesetzt hatte, von Ausserhalb,
damit das aber keinem auffällt!

ABER! Wie macht man das am besten?

In Zeiten von “Ketzerei” von “HEXENverfolgung” und an sich IDIOTISCHEN Weltbildsvorstellungen der Weltlichen wie Geistlichen WELT??

Die jenigen unter uns die mit MINDcontrol sich auskennen:

Man macht man das über den Geist eines, (bzw. das “Werkzeug”),
eines Menschen, bzw. dessen GENpool…???

Zudem bedeutet “ARC” für mich in Theodischer Sprache:

“ARC(HE)”, es ging nur ein “he” verloren, somit ist “Jean d´Arc” für mich ein “Besatzungsmitglied” einer Arche.. (im Körper eines Menschen?!)

Im Film von 1999 https://www.youtube.com/watch?v=w5EIsrZuczk, am Ende,
als man Sie “verbrennen” musste, aus “POLITISCHEN GRÜNDEN” (ermorden) “öffnet” sich ein “Lichtstrahl” direkt über Ihrem Kopf.. Und mit den Wort:

“DANKE” wird sie offensichtlich wieder als “GEIST” in die “ARC” zurückgeholt!

So sehe ich das!

https://www.youtube.com/watch?v=w5EIsrZuczk

Auch steckt in Jeanne ein “EA”, das bedeutet “Weltall”…
Auch steckt ein “AHNE” [(je (AN)(NE)] drinnen

Passender kann man seine Herkunft nicht verschleiern:

jEAnne d´ARC = >>>WELTALL- AHNE – ARCHE<<<

Einem Instrumentalisiertem Menschen, dem man auch nicht mehr helfen konnte, wie einst, Tausend vierhundert und neunundzwanig Jahren zuvor schon, dem :

“i hesu me cheristo”???

Zudem fand ich das bei Köbler, in dessen “Altfränkischen Wörterbuch”:

“Arg = schlecht, arg, verderbt“…

In Erwähnung der Geschichte, als was Sie die Kirche sah, bzw. Ihre Feinde, ein passender Name, finde ich!

Snap_2014.05.24_23h25m26s_001

Jaja, die Kaiser und Ihre “Namensvergabe”!!!                :)

Ein Schelm ist….

Und sicher war Sie auch im “BOGENSCHIEßEN” geübt, ich meine mich aber zu erinnern, das “Ritter” eigentlich “nur” im Umgang mit >>>Schwert, Dolch, Morgenstern und Schild<<< als Hauptwaffe ausgebildet wurden, Lanzen ect. dienten als kurze “Distanzwaffen” (wären Sie “Schützen”, dann wären Sie BOGENSCHÜTZEN und keine RITTER geworden, zumal Ritter sein mehr Prestige einbrachte als Bogenschütze!),

denn lieber Kommentarschreiber:

was nützt mir der Bogen im Nahkampf??? Nichts!!! UND! Sie war eine FRAU!

Das war Frevel genug, das Sie Männerkleidung getragen, und das Kämpfen erlernte!

Und die Kettenhemden/ Leder und Plattenrüstungen der damaligen Zeit hielten “locker” ein PFEIL auf!

Ja einen Bolzen nicht, ich weis! Nur: bis der “ArmbrustSchütze” spannt, einlegt, zielt, hat ihm der Gegnerische Ritter schon längstens das Schwert irgendwo hin reingehauen, davon abgesehen, ob er, der gegenerische Ritter eine Armbrust bei sich gehabt hätte, oder sich diese überhaupt leisten konnte!

Das Schwert diente in dieser Zeit als Verlängerung des Armes,

diente dem “äußeren” Verteidigungsring,
um sich den Feind vom Laibe zu halten!

Denn diese Schwerter waren stumpf,
aber man konnte wunderbar jemanden damit “erschlagen”!

Es ging nur darum, im Kampf als Sieger hervor zu gehen, als derjenige,
der die bessere Kampferfahrung/Taktik hatte!

Zu Zeiten d´Arc´s war dies noch üblich, einen Plattenträger, egal ob mit Leder oder “Platten” aus Eisen zu erwischen erfordert eine andere Kampftechnik, geschweige einen Ritter in “Rüstung, diese gab es erst ab dem 15/16.Jahrhundert!

Und wer schon mal nen “BIEDHÄNDER” (ca. 3Kilo am Handgelenk)
in der Hand hatte, weis wovon ich rede.

Snap_2014.05.24_23h39m12s_002

(Bildquelle: Universitätsbibliothek Augsburg, Cod. 1.6.2.2)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Immer die AUGEN offen halten!!

Es grüßt euch

ELI



Gesamten Artikel anzeigen



0 Comments


Recommended Comments

There are no comments to display.

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...