Jump to content
Herzlich Willkommen! Auf geht´s! ×
Hero

Wahrheit im Zeichen des E

  • entries
    66
  • comments
    102
  • views
    33.298

Halloween....

TeCutEli

1.400 views

…aber eigentlich feiern wir “ALLO FEEN”…

Die Ankunft der FEEN aus dem ALL…

Guter wie böser….

 

“Fone gelihemo urspringe chamen alle mennisken in erdo…….

allero creaturo is ein fater……fone himele haranider gefrumeta.

 

640px-Sandys,_Frederick_-_Morgan_le_Fay

(Quelle:http://en.wikipedia.org/wiki/Morgan_le_Fay)

 

Ja Ihr lieben,

zum 31.10., wie jedes Jahr eigentlich, feiern wir Menschen,
die Ankunft der Feen aus dem All!!

 

Ach ihr glaubt mir wohl nicht??

 

Na dann kommt mal mit auf eine kurze Reise in die Vergangenheit…
 

Seit Jahrtausenden gibt es ja die Märchen von “Feen” auf diesem Planeten und Sie, die “FEEN”, sind dabei so tief in unsere Sprache eingedrungen, man könnte dabei das Wort “Märchen” mit denen der “FEEN” eigentlich gleichsetzten, denn im Französichen heist FEE “Contes de FEE” wie im Englischen “Fairy Tales”.

Auch im sonnigen Spanien, in Portugal und auch an der Französischen Atlantikküste sind diese “FEEN” heute noch als “DAME BLANCHES” bekannt, die “weißen Damen”.

Mit dem Vormarsch der “EC CLESIA” wurden aus diesen “FEEN” dann “Marienerscheinungen”.. Mich schaudert´s gerade…

Auch im “ORA LINDA”-Buch werden “FEEN”, besser gesagt “FREYA die UR AHNIN”, erwähnt, die ja den ersten MENSCHEN zur WELT, nein in diese WELT gebracht haben soll, und da man ja “UR WISSEN” verdrängen muss, in eine “unbefleckte Geburt Marias” umgeschrieben wurde. AMEN..!!
Es schaudert mich schon wieder…

 

Auch gibt es hunderte und tausende “Entführung”sfälle durch

UFO´s, wo Männer zu sexuellen Handlungen mit “FRAUEN” genötigt worden sein sollen, oder wo man schwangeren Frauen ihre Föten klaute..
 

Es schaudert mich…

Nicht zu sprechen von den unzähligen Ortsnamen die einen Bezug zu “FEE” herstellen, wie “FEYEN OORD” in Holland, Saß-Fee in der Schweiz oder Fehndorf, Veynau, Satzvey, Burgvey, Urfey usw. in Deutschland.

Ja und was soll das nun alles mit “HALLOWEEN” zu tun haben, fragt ihr euch??

Nun, in den meisten Sprachen wird das Wort für Fee mit dem Wort für Zauberer oder Zauberin gleichgesetzt, zum Beispiel im Portugiesischen, wo der „feticero“ der Zauberer und die „feticera“ die Zauberin, die Fee bedeutet und diese haben immer einen Zauberstab, das heißt, einen Stab, eine Metallgerte, mit der sie durch elektrische Kräfte gewaltige Dingen bewirken können, wie im Märchen von Dornröschen, wo eine böse Fee die gesamte Belegschaft eines Schlosses in Schlaf, das heißt, außer Kraft, setzen kann. 

Feen sind “fast immer” weiß gekleidet, genau wie die „Marien“ – Erscheinungen, wie die „dames blanches“ in Frankreich und Spanien. Dies ist so tief in die Sprachen eingegangen, daß man an dem ursprünglichen wahren Sachverhalt nicht zweifeln kann. In der englischen Sprache, wo Feen „fairies“ heißen, bedeutet „fair“ auch weiß, blond, ebenso wie im Ungarischen, wo weiß „feher“ heißt, die „hehre Fee“.

Auch das alte deutsche Wort „her“, das „erhaben, herrlich, heilig, vornehm“ bedeutet, heute aber kaum mehr im Gebrauch ist, außer in Weihnachtsliedern, zeugt noch von den FEEN….

Wichtig wäre mir hier fest zu halten, die Tatsache, denn es sind vier Ergebnisse, wie sich ganz klar und unzweideutig herausstellen, wenn wir mal uns die irische und britische Mythologie, Ora Linda Chronik, Voynich-Manuskript und die Analyse der Sprachen unter dem Begriff “Fee”, näher betrachtet an sehen:

1. Feen haben ganz eindeutig mit Raumfahrt und Ufos zu tun, besonders mit der Galaxie „od“, „odo“, „oti“ oder „ot“.

2. Feen haben mit der Ahnenschaft der Menschheit und deren Herkunft aus dem All zu tun. Und zwar die guten Feen.

(DIE GUTEN FEEN!!!)

3. Die böse Feen haben eindeutig mit der Jahrhunderten alten Unterdrückung der Menschheit zu tun!!

(Aktuell das WELTGESCHEHEN?!?!?!)

4. Feen haben mit teils skurrilen, seltsamen und merkwürdigen sexuellen Begebenheiten zu tun. (Nun ja, Träume ;) )

In der irischen Mythologie werden die Feen als „das alte Volk“ bezeichnet, dass durch die Überbringer des katholischen Glaubens vertrieben wurde. Feen waren Abkömmlinge der alten Götter und heißen „Mannanon“, also „Ahnen der Mannen, der Menschen“. In Schottland wurden sie mit dem Urvolk der Picten gleich gesetzt und in Wales waren sie die „Mamau“, die Mütter,
die Mamas.

Komm ich nun zum Begriff “HALLOWEEN”, und was es damit auf sich hat! Nehmen wir nun an, das alte Fest „Halloween“, daß, wie man leicht erkennt,  die „allo feen“, die „Feen aus dem All“, aus dem Weltall, bedeutet.

Dieses Fest, das Anfang November gefeiert wurde und auch „Sam Fiun“ heißt, „Samen der Feen“. Bemerkt ihr, daß das Wort „Samen der Feen“ auf einen sexuellen Bezug hinweist? Ein weiterer Name war „Samhain“, der „Samenhain“.

Die “EC CLESIA” hat aus Halloween, aus dem Fest des „Allfeen“ den Allerheiligen- und Allerseelentag gemacht,
so einfach geht “STILLE POST”!

 

Nun denn, feiert mal schön euren “HALLOWEEN”, und denkt dabei mal an unsere AHNEN, die für die Wahrheit ihr Leben lassen mussten….

 

Ach, vergesst den Teller mit süßem nicht,
die Wegzehrung, für die “Kinder” der FEEN!

 

Es grüßt euch

 

ET IN ARCADIA EGO

 

TE CUT ELI

 

……Pediu habet alle mennisken gerecchet edeler chimo uuanda sie fone himele burdig sint.”

 

 

 

 



1 Comment


Recommended Comments

Guten Tag,

ich stelle mir unter anderem die Frage(n), wenn ich so Deinen Artikel lese, wieso wir ein (schädliches) Wirschatssystem haben, was nur allein von Männern aufgebaut wurde, wobei das Wort aubauen hier sicher nicht zu treffend ist. Diese Mühe wurde sich ja noch nicht mal gemacht ;).

Warum es mehr Thronanwärter, als Thronanwärterinnen gab?

Waurm selbst in vielen Klöster, wie in Santa Katalina, die Nonnen nicht an die Öffentlicheit sollten, das war denen nämlich untersagt und zwar vom Abt.

Warum ist der Inder heute noch befugt, seine Gemahlin abzustoßen, die Ehe also zu annullieren, wenn diese Bspw. durch einen Unfall Narben im Gesicht davon trägt oder auch nicht mehr laufen kann und somit der Ehe nicht mehr wert ist, da sie nicht mehr makellos gilt.

Dann wäre da noch die Kinderheirat. Eheschließungen zwischen einem volljährigen Ehepartner und einem Mädchen im Kindesalter.

 

 

Schwer zu glauben, dass die bösen Feen, Spaß daran haben sollen ihr eigenes Geschlecht so massivst zu unterdrücken. Egal, ob gut oder böse! Irgendwas stimmt rein intuitiv für mich so nicht!

Interessant wäre zu erfahren, wer die ganzen "heiligen Schriften" geschrieben hat. Wird wohl die böse Fee selber gewesen sein!

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...