• Ein Ort des Wissens

    der Sprachwissenschaften und die der althochdeutschen Sprache

    Messenger!!!

    Von TeCutEli, in Portal,

    So Ihr lieben!

    Wie Ihr es z.b. vom Gesichtsbuch gewohnt seit,
    hab ich meinem Admin mal die Peitsche der Arbeit spüren lassen (he he):


    Ab so fort habt ihr einen Messenger auf dieser Website!!!

    Nutzt diesen fleißig, ihr könnt uns nun auch noch schneller erreichen und uns
    eure Fragen, Probleme Kritiken direkt schreiben!

    TE CUT ELI (der die Peitsche weg legt und dem Admin nen Zuckerstückchen gibt! Danke Dave!!!) 



     

    Willkommen...

    Von TeCutEli, in Portal,

    ...sagt der TE CUT ELI
     
    Ich Grüße hiermit nochmals alle "neuen" und "alten" die den Weg zu uns gefunden haben!

    Vielen Dank an die vielen, vielen, Spenden, aber wir sind leider immer noch nicht am Ziel!

    Dennoch haben wir euch eine tolle Website gegeben, mit viiiiiel Hintergrund, Büchern, Blogs...

    Und, wir waren diesmal die ersten, die Erhard Landmann´s neuen Artikel exclusiv vor allen anderen hatten, das will was heißen!!!! Danke nochmals an denjenigen!!!

    TE CUT ELI

    Neue Inhalte =)

    Von Dan, in Portal,

    Inzwischen haben wir ja zumindest ein kleinen Erfolg,
    Ein Danke erstmal an alle Mitglieder hier bei uns,
    Ihr seid das Tragende Glied zur Erhaltung dieses Projektes,

    Alle Mitglieder die spenden erhalten in Ihrem Profil ein Unterstützer Logo


    Anbei habe ich ein paar neue Videos hochgeladen.

    Kleinere Änderungen folgen und werden im Forum zukünftig aufgelistet.
    Postet gerne auch Inhalte in der TimeLine! 
    als nächstes werden Profile und das Freundschafts-System überarbeitet.
    Habt Ihr wünsche?
     

    Fertigstellung des Portals

    Von Dan, in Portal,

    Ein kurzes Anliegen,
    Wir haben jetzt viel Zeit in unsere Seite investiert und geben Euch viele Möglichkeiten,
    Diese Seite Auszubauen und mit Inhalten zu füllen.
    Unter der Timeline könnt Ihr ab sofort nun Inhalte wie bei Facebook teilen :-)
    Ein Thema welches mir am herzen liegen würde, wäre Freie Energie.
    Es gibt bei Facebook eine tolle Gruppe namens "Action4Free"
    Vielleicht finden einige Mitglieder an dem Projekt hier mit Interesse,
    Ein Archiv und eine richtige Wissensgemeinschaft zu bilden.
    Des weiteren hoffen wir um spenden, zumindest, um die Lizenz um dieses Portal erwerben zu können.

    Ich möchte noch einmal erwähnen, dass Ihr frei in der Gestaltung der Themen sein könnt.
    Wenn Ihr eigene Themen habt, lassen sich diese gerne auf Anfrage in eigene Unterbereiche oder Kategorien erstellen.

    Aller Anfang ist schwer, aber wir versuchen eine Angenehme Basis und alternative für Facebook zu schaffen,
    liebe Grüße,
    Dan

    Augen auf "Neues"

    Von Dan, in Portal,

    Nach viel getaner Arbeit, gliedert sich die Seite nun endlich in einige Bereiche.
    Wir haben uns dazu entschlossen, die Facebook Inhalte weiter zu importieren
    und die Facebook Gruppe Anfang Februar nur noch als Sekundäres Glied zu betreiben.
    Wir freuen uns auf alle, die mit uns einen neuen Weg beschreiten.
    Da es nicht möglich ist, auf vielen Plattformen gleichzeitig Aktiv zu sein, haben wir uns zu diesem Schritt entschieden.
    Der Ausbau wird stehts weitergeführt,
    liebe Grüße,

    Ein Teil der Arbeiten ist vollbracht,

    Von Dan, in Portal,

    nun liegt es an Euch, diesen Ort mit Inhalten zu füllen.
    Teilbereiche existieren und werden mit der Zeit weiter ausgebaut.

    Dieser Ort befindet sich bis zu dem Erwerb unter einer "Bewährungsprobe".
     
    Einiges vorab,

    in der letzten Zeit haben wir uns viel Mühe gegeben, diesen Ort zu gestalten
    und ins Leben zu rufen.
    Es kann durchaus zu Problemen auf der Seite kommen,
    wendet Euch einfach mit Eurem Anliegen an uns,
    wir werden nach bestem Wissen und Gewissen Euren Problemen und Wünschen
    nachkommen.

    Zur Gestaltung und zum Funktionsausbau sind noch viele Möglichkeiten offen,
    wir bitten daher um Ideen, die Ihr in den entsprechenden Sektionen teilen könnt.
     
    Einen Ort des vergessenen Wissens,
     
    möchten wir bilden,
    daher obliegt es in jedem selbst einen Beitrag zu diesem zu leisten.
    Einst hieß es ,,Wenn Du Dir rechte Arbeit machst, kommen unbekannte Freunde um Dir zu helfen"
    Nach diesem möchten wir uns richten und diesen Ort zu schaffen.
    Die Ausarbeitung folgender Themen werden hier als Weg aufgelistet
    Die Arbeiten von und nach Erhard Landmann
    Die richtige Entzifferung von Hieroglyphen
    Alten Texten & Schriften
    Analyse der Ursprache
    Weltbilder & Weltgeschehen
    Gesicherte Bereiche um Beiträge (Themen zwischen 1890 - 1960)
    Spiegeln der Schriften, Anagrammen, Bildern, Orte
    Geheimtexte und Geheimorte
    Dies sind die Grundlagen unseres Ortes
     
    Credits,
    Ein großes Danke an den TeCutEli und allen Gruppenmitgliedern des Althochdeutschen bei Facebook,
    um eure Spenden und Unterstützung
         
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ein Volk ohne Wurzeln kann nicht in eine neue Zeit hineinwachsen // Ein besonderer dank an Eoh,
    Dhiud - das Volk - Deutsch
  • Dateien

  • Neue Medieninhalte

  • 12096496_482583258578215_133402795455445

  • Bewertungen

    Keine aktiven Benutzer diese Woche.

  • 12068997_1185737024777019_62509434729039

  • Momentane Spendenziele

  • AKTUELLES

  • Videos

    No new videos.

  • Blogeinträge

  • Blogkommentare

    • TeCutEli
      @Fossi dein Part!
    • Volver
      Trotz aller schönen Bilder von irgendwelchen Fundstücken, welche in unserem Gehirn automatisch mit Bekanntem in Verbindung gebracht und verglichen werden, denn der Mensch neigt dazu auf ihn einströmende Eindrücke auf geistiger Ebene zu verarbeiten und dann in Schubladen im Gedächtnis unterzubringen, sollte man sich immer der Gefahr bewußt sein, daß der Schein trügen kann. Auch sollte man sich bewußt machen, daß unsere gesamte Welt und alle Dinge darin, einschließlich uns selbst, letztendlich nur das Ergebnis dessen ist, was unser Gehirn bzw. der Geist darin will, daß es so ist, denn grundsätzlich besteht unsere Welt auf dem Wechselspiel von Licht-Wellen und Licht-Teilchen. Somit könnten wir uns auch leicht selbst etwas vormachen mittels alleine der Kraft unserer Gedanken. Über die Sprache und unsere Augen, dem Gehör und die restlcihen Sinne teilen wir unsere Sinneseindrücke mit anderen Lebenwesen, vorwiegend Menschen. Ob irgend ein Tier wohl auch auf die Idee käme, daß eine Felsformation das Haupt eines Giganten sein könnte? Oder ist die Phantasie nur etwas, was uns Menschen alleine eigen ist, um uns gegenseitig aus der Fassung bringen zu können, weil es interessant ist und auch Spaß macht? Wohin geht die Reise mit den Entdeckungen? Sollen die Menschheit insgesamt vielleicht in eine ganz bestimmte Richtung gelenkt werden, um irgendwann ein großes Aha-Erlebnis zu haben? So in der Art, wir waren das ja selbst, die unsere Welt und alle Dinge darin kreiert haben. Wir haben es nur vergessen, daß wir die Erschaffer unserer Welt sind. Und mit wir meine ich in Gesamtheit den Geist, der in uns allen ist. Schon mal daran gedacht, daß unsere Welt so wie sie ist nur deshalb bestehen könnte, weil es sich dabei um ein Planspiel von Lichtwesen handelt? Denn womit würden unsterbliche Lichtwesen bzw. Energiewesen wohl ihre Zeit verbringen, wobei die Zeit ja dann selbst, ebenso wie der Raum in dem sich alles abspielt, Erfindungen für das Planspiel sein könnten? Vielleicht geht es letztendlich wirklich nur darum, daß der Mensch sich selbst erkennt, derart ein göttliches Wesen zu sein. In Sinne von: Gnothi seauton, griechisch „Erkenne dich selbst!“. Daher sollte die beiden Fragen vor allen anderen sein: Wer bin ich? und Was bin ich? Ich bin Geist = Lichtwellen und ich bin Körper = Lichtteilchen; man nennt es auch Leben und Tod oder gut (im Sinne von god "Gott") und böse (jidd. Bose "Fleisch"). Und siehst du dich nur als "Fleisch" im Sinne von Mensch, dann bist du nichts, siehst du dich als "Gott", dann bist du alles. Und darauf läuft es hinaus. daß nämlich Alles Nichts ist. An dem Punkt löst sich unsere Welt dann auf und wird rein geistiger Natur. Dann sind wir da angelangt, wo es heißt: "Bei Gott ist kein Ding unmöglich." (Lukas 1:37) Sowie: "Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich." (Lukas 18:27) Die Suche geht dann noch etwas weiter nach den höchsten Lichtwesen von allen. Vielleicht ist dessen Name Olam, denn dieses Wort aus dem Arabischen bedeutet Welt oder Universum. Interessant dabei ist, daß El Olam ein Name für den höchsten Gott im Judentum ist. Er ist der Gott der Zeit, auch Olam Haba genannt. Denn ist es nicht so? Wer die Zeit beherrscht, der kann Alles zu Nichts machen und aus Nichts Alles machen. Er ist der Anfang und zugleich das Ende, deshalb selbst immer mitten drin im Geschehen. Das fiel mir jetzt spontan dazu ein, als ich ein paar Blicke ins Video oben warf. Das eine Welt zeigt, in die von jemand viele interessante Dinge eingebaut worden sind, damit der Mensch sie finden möge, um dadurch seine Phantasie in Welten schweifen zu lassen, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist. Und doch erkennen wir alles wieder, denn wir waren es, die alle diese Dinge selbst erschufen, um uns neugierig auf uns selbst zu machen.
    • Dan
      Werde ich, sobald ich etwas liquide bin, schaut nach einem Fehler aus. ä ö ü ü
    • TeCutEli
      Sehr schöne Bilder!
      Muss David mal das mit dem Umlautfehler sagen....
    • Nakum
        Ich erkläre mich bereit dem Wassermann zu folgen !  
  • 12472376_511320322371175_463219036254131

  • 1522575_613765585345340_297766448_o.jpg.

  • 12141755_483738818462659_599813640804019

  • Neue registrierte Mitglieder